Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Um die Veranstaltungen, Konzerte, Jugendgottesdienste usw. in der Kirche ins rechte Licht zu setzen, wünschen sich vor allem die Jugendlichen (und nicht nur die…) eine neue, bessere und effizientere Beleuchtungsanlage. Mit dem gesammelten Geld soll das nötige Equipment beschafft und installiert werden.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Licht, Kirche, Technik, Musik, Jugendarbeit
Finanzierungs­zeitraum: 11.09.2019 12:14 Uhr - 10.12.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis Ende Oktober

Worum geht es in diesem Projekt?

Licht lässt Dinge, Vorführungen und Mitwirkende nicht nur sehen und erkennen und macht den Zuschauern das Zuschauen leichter, sondern sorgt auch für Stimmung und für „Wohlfühlatmosphäre“. Mit dem gezielten Einsatz von Beleuchtung lassen sich Akzente setzen und Dinge „ins rechte Licht rücken“.

In der evangelischen Kirche in Endingen gibt es natürlich eine funktionierende herkömmliche Beleuchtung, aber schon seit einiger Zeit wurde immer wieder vor allem von Jugendlichen der Wunsch geäußert, die Möglichkeiten einer modernen zusätzlichen Beleuchtungsanlage auszuschöpfen. Es gab Versuche mit verschiedenen (zum Teil ausgeliehenen) Scheinwerfern, um auszuloten, was sich bestmöglich nutzen lässt. Dabei sind neben der Ausleuchtung selbst auch Dinge wie Energieeffizienz, Störfreiheit usw. zu beachten sowie die Tatsache, dass es sich um eine Kirche handelt, deren Bausubstanz pfleglich behandelt werden will.

Eine solche Anlage möchte der EC Endingen gerne über dieses Crowdfunding-Projekt finanzieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

In der Kirche in Endingen finden neben klassischen Gemeindegottesdienst auch moderne „sonntags um zehn“-Gottesdienste mit Bandmusik, Theaterstücken und anderen Elementen statt. Regelmäßig werden Jugendgottesdienste veranstaltet, Konzerte, Lobpreisabende und vieles mehr. Junge wie alte Gemeindemitglieder lassen sich in die Kirche einladen, aber im Vergleich zu vielen anderen Ortsgemeinden kommen sehr viele Jugendliche und junge Erwachsene zu den Veranstaltungen, auch viele Gäste aus weiterem Umkreis. Um ihnen ein einladendes Ambiente zu bieten und für eine angemessene Beleuchtung zu sorgen, ist die Anschaffung neuer Beleuchtungsanlage und weiterer Technik nötig.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Jugendarbeit in der Gemeinde und auch die sonstige Gemeindearbeit braucht einen Raum, in dem Begegnung und Anbetung in angenehmer Umgebung stattfinden kann, in dem Konzerte und andere Events durch Beleuchtung und die entsprechende Technik einen Rahmen bekommen, der begeistert und mitreißt. Wem es wichtig ist, dass auch die Kirche in Endingen ein solcher Ort bleibt und noch mehr wird, der kann mit einem kleinen Beitrag mithelfen, durch gute technische Voraussetzungen zu unterstützen, was die viele Jugendliche und Erwachsene durch ihr begeistertes und engagiertes Mitarbeiten tun: Ein Licht setzen in Endingen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ganz einfach: Der EC Endingen kauft das nötige Beleuchtungs- und Steuerungsquipment und zieht zu bezahlende Fachleute zur Installation heran, sofern Arbeiten nicht selbst ausführen werden können. Zudem können weitere Anschaffungen für die Musikanlage getätigt werden.

Sollten das erhaltene Geld die nötigen Kosten für das Projekt „Licht für Endingen“ überschreiten, kommt die Restsumme dem EC Endingen und seiner Jugendarbeit in der Kirchengemeinde zugute.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiator des Projekts „Licht für Endingen“ ist der EC Endingen, der zum Südwestdeutschen EC gehört. EC - das bedeutet „Entschieden für Christus“. Der Verein wurde 2016 von engagierten jungen Erwachsenen und Jugendlichen gegründet, denen die Jugendarbeit in der Kirchengemeinde Endingen am Herzen liegt und die sich hier in gelebter Eigenverantwortung einbringen wollen.

Das Projekt wird mitgetragen und unterstützt von der Evangelischen Kirchengemeinde Endingen, in deren Kirche die geplante Beleuchtungsanlage installiert werden soll.