Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Die "Stimmen der Zollernalb", eine musikalische Reise durch den Zollernalbkreis und Sigmaringen entlang der Jahreszeiten. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die Jahreszeiten und wird durch die Musik von 15 Mitgliedschören des CV untermalt. Die Stimmen der Chöre liefern einen außergewöhnlichen Soundtrack zu imposanten Filmaufnahmen der herrlichen Alblandschaft in unserer Region. Entlang Ihrer Lieder leitet der Präsident des CV als Moderator den Zuschauer durch den Film.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: Chöre, Tourismus, Zollernalbkreis, Chorverband, Jahreszeiten
Finanzierungs­zeitraum: 04.07.2018 11:09 Uhr - 27.09.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Spätherbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit diesem Film will der Chorverband Zollernalb eV ein bleibendes Werk schaffen das die landschaftlichen Schönheiten unseres Lebensraumes in den beiden Landkreisen Zollernalb und Sigmaringen, untermalt mit ausgewählter Chormusik, eindrucksvoll und nachhaltig zum Ausdruck bringt. Experten geben genauere Einblicke in die Besonderheiten der Land-kreise und geben dem Landschaftsporträt eine ganz persön-liche Note. Der Film soll eine einfühlsame Darstellung von Chormusik, von Weltkulturobjekten wie die beiden Burgen, der atemberaubenden Natur und der Vielfalt an Aktivitäten sowie die hohe Qualität des Lebens im ländlichen Bereich authentisch zum Ausdruck bringen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Film ist eine Momentaufnahme in unserer schnelllebigen Zeit in der das Singen und Musizieren im Chor, manchem nicht mehr als modern und zeitgemäß erscheint. Die Pflege des Volksliedes als ein ursprünglicher Ausdruck des Empfindens wird von vielen nur noch oberflächlich wahrge-nommen. Dabei ist das Singen im Chor ein historisches Kulturgut unserer Gesellschaft das erhalten werden muss. Mit unserem Film wollen wir Begeisterung für den Chorgesang erzeugen. Musik ist ein Grundbedürfnis des Menschen, Singen im Chor bringt Freude, erhebt über Alltagsmühen und Sorgen, ist aktive Freizeitgestaltung, hat eine soziale Funktion, heißt Teilnahme am kulturellen Geschehen seiner Heimatgemeinde, baut Brücken von Dorf zu Dorf, von Stadt zu Stadt, zu anderen Ländern und Nationen. Unsere Zielgruppen sind deshalb alle Menschen vom Kindesalter bis ins hohe Lebensalter. Ob Jung oder Alt, wir wollen alle ansprechen, Singen kann man ab dem Erlernen der Sprache und dann ein Leben lang.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil es viele Menschen gibt, die an einer Dokumentation und Momentaufnahme unserer Landschaft und des Kulturgutes der vielen Gesangvereine und deren Wirken Interesse haben. Wir glauben, dass es viele Bürgerinnen und Bürger gibt, Menschen die selbständig sind oder ein Unternehmen haben oder leiten, und die dem Chorverband mit seinen Chören gewogen sind, und deshalb das hochwertige Filmprojekt finanziell unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zunächst müssen die Produktionskosten für das Filmwerk bezahlt werden. Überschüsse aus der Vermarktung des Filmes kommen ausschließlich den 79 Mitgliedsvereinen mit seinen rund 2000 aktiv Singenden und den meist angegliederten 432 Kindern und Jugendlichen in 19 Kinder- und Jugendchören zugute. Die Kinder - und Jugendchöre sind die unverzichtbare nachwachsende Generation für die vielen Verbandschöre zur Sicherung dieses Kulturgutes in der Zukunft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Chorverband Zollernalb e.V. Balingen, mit seinem Präsidenten Michael A.C. Ashcroft und allen Präsidiumsmitgliedern sowie die Mitglieder der 79 selbständigen Gesangvereine und der 19 Kinder- und Jugendchöre im Zollernalbkreis und Sigmaringen.